• Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Beringungsschema

Die nachfolgende Tabelle stellt die Aktualisierung bzw. Fortschreibung des Beringungsschemas dar (Code rot/schwarz = rot über schwarz):

rechter Fuß

 

linker Fuß

Land

Landesfarbe

 

Beringungsjahr

Jahresfarbe

Dänemark orange/weiß   1977 orange
Deutschland orange   1978 blau
Estland blau/weiß   1979 rot 
Finnland (Ostseeküste) rot   1980 schwarz 
→ regional unterschiedlich weiß/rot   1981 weiß 
→ regional unterschiedlich rot/schwarz   1982 schwarz/rot
Finnland (Lappland) weiß/schwarz   1983 orange/blau
Finnland (Binnenland) rot/weiß   1984 weiß/rot
Kroatien schwarz/grün   1985 schwarz/blau
Lettland blau/schwarz   1986 blau/weiß
Litauen blau/rot   1987 rot/schwarz
Island rot/blau   1988 blau/orange
Niederlande orange    1989 rot/weiß 
Norwegen blau   1990 blau/schwarz
Österreich schwarz/grün    1991 weiß/blau 
Polen silbern   1992 orange/rot
Russland, Kola Halbinsel orange/blau    1993 schwarz/weiß
Russland, Region Petersburg schwarz/weiß   1994 rot/blau
Schweden (Ostseeküste) schwarz   1995 schwarz/orange
Schweden (Lappland) grün   1996 orange/weiß 
Schweden (Binnenland) weiß/blau   1997 rot/orange 
Slowakei schwarz/grün   1998 weiß/schwarz
Tschechische Republik grün/schwarz   1999 blau/rot 
Ungarn schwarz/grün   2000 orange/schwarz 
Weißrussland, Region Vitebsk blau/orange   2001 weiß/orange 
      2002 grün
      2003 orange
      2004 blau
      2005 schwarz
      2006 schwarz/rot
      2007 orange/blau
      2008 weiß/rot
      2009 schwarz/blau
      2010 blau/weiß
      2011 rot/schwarz
      2012 schwarz
      2013 schwarz
      2014 schwarz

Seit 1997 tragen alle Jahresringe zusätzlich einen vierstelligen individuellen Code (z.B. G 601) der bei günstigen Lichtbedingungen bis aus einer Entfernung von etwa 200 Metern mit Hilfe eines leistungsstarken Fernrohres abgelesen werden kann. Seit dem Jahr 2012 wird in Schleswig-Holstein und Niedersachsen ein schwarzer Kennring mit der Codierung W (für Westdeutschland) verwendet (Beispiel: schwarz W001).

Beringungsschema der Vogelwarte Hiddensee für Seeadler in Ostdeutschland

Im Beringungsgebiet der Vogelwarte Hiddensee (zuständig für Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) wurde ab dem Jahr 2004 ein neues Beringungsschema für Seeadler eingeführt. Die Nestlinge wuden seither am rechten Fuß mit einem orangfarbenen Ring (= Landesring) mit Ringnummer der Vogelwarte Hiddensee und am linken Lauf mit einem hohen silbernen Ring markiert. Diese Ringe tragen eine schwarze Buchstaben-Zahlen-Gravur und sind im Freiland mittels Spektiv gut sichtbar. Auch in den Niederlanden und in Österreich wurden diese individuellen Jahreskennringe verwendet.
Wegen technischer Schwierigkeiten bei der Herstellung der silbernen Ringe wird seit 2010 im Bereich der Vogelwarte als Jahresring ein schwarzer Ring mit weißer Inschrift eingesetzt.

...nach oben

 

Design by Projektgruppe Seeadlerschutz e.V.